Mitglieder der Gemeinde – Amazing members of the community

24 . June 2017 , Saturday  +++  Mitglieder der Gemeine 19.999  +++  Amazing members of the community 19.999  +++  God’s word for every day! God, but do not be silent! God, do not keep still and quiet! For behold, Your enemies rage, and those who hate You have exalted themselves. Psalm 83.2-3 +++ #Dailywatchword

 

«

»

Feb 28 2016

Wenn Reisekrankheit medikamentös unterdrückt wird, ist Alkohol tabu  

image_pdfimage_print

Kreuzfahrt mit Pflaster hinterm Ohr

Wenn Reisekrankheit medikamentös unterdrückt wird, ist Alkohol tabu

Baierbrunn (ots) – Wer trotz einer Neigung zu Reiseübelkeit eine Schiffs-Kreuzfahrt wagen will, kann sich mit einem Medikament wappnen. Möglich ist zum Beispiel ein Scopolaminpflaster, das aber rezeptpflichtig ist. Es wird bei Bedarf hinter das Ohr geklebt und dämpft für 72 Stunden das Brechzentrum. Dann heißt es aber auch, im Bordrestaurant Disziplin üben, mahnt die „Apotheken Umschau“: Alkohol ist tabu. Es drohen starke Nebenwirkungen – zum Beispiel Sehstörungen, Schwindel, Gangunsicherheit und Halluzinationen. Ein Tipp für leichte Fälle: In der Mitte der Schiffs spürt man den Seegang meist am wenigsten. An Deck lindern frische Luft und der freie Blick auf den Horizont die Übelkeit.

 

Quelle: Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 8/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Quelle: Kreuzfahrt mit Pflaster hinterm Ohr / Wenn Reisekrankheit medikamentös unterdrückt wird, ist Alkohol tabu | Pressemitteilung Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau

1 Ping

  1. Google

    Google

    Here is a superb Weblog You might Obtain Intriguing that we encourage you to visit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: