Mitglieder der Gemeinde – Amazing members of the community

Mitglieder der Gemeine 18.602 +++  Amazing members of the community 18.602 +++   God’s word for every day: Therefore thou shalt know that the Lord your God is God, the faithful God, to a thousand generations keepeth covenant and mercy with them that love him and keep his commandments. 5.Mose 7.9 +++  #Dailywatchword  

«

»

Sep 28 2016

Sozialamt darf Darlehen nicht verzögern – Pressemitteilung

image_pdfimage_print

Sozialamt darf Darlehen nicht verzögern

Sozialamt darf Auszahlung von Überbrückungsdarlehen nicht verzögern

26.09.2016

Können mittellose Menschen bis zur ersten Auszahlung ihrer Erwerbsunfähigkeitsrente ihren Lebensunterhalt nicht decken, muss das Sozialamt mit einem Überbrückungsdarlehen einspringen. Die Behörde darf die Auszahlung dann nicht verzögern und von der Bestandskraft des Darlehensbescheids abhängig machen, entschied das Sozialgericht Braunschweig in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss vom 19. September 2016 (Az.: S 32 SO 136/16 ER).

Überbrückungsdarlehen - 2016 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

Sozialamt darf Auszahlung von Überbrückungsdarlehen nicht verzögern

 

Im konkreten Fall hatte ein Mann aus dem Landkreis Harz eine Erwerbsunfähigkeitsrente bewilligt bekommen. Diese wird immer erst am Monatsende ausgezahlt, hier Ende September 2016. Weil er nicht wusste, wie er bis dahin im September 2016 seinen Lebensunterhalt decken kann, beantragte er beim zuständigen Landkreis ein Überbrückungsdarlehen.

Der Landkreis bewilligte zwar die Sozialhilfemittel auf Darlehensbasis. Diese würden jedoch erst mit Bestandskraft des Bescheides ausgezahlt.

Per einstweilige Anordnung verlangte der Mann die sofortige Auszahlung der Mittel, da er nicht wisse, wovon er in der Zwischenzeit leben sollte.

Vor dem Sozialgericht hatte er nun Erfolg. Ansprüche auf Sozialleistungen würden grundsätzlich mit dem Entstehen fällig werden und nicht erst mit der Bestandskraft eines Bescheides. Eine Fälligkeit erst nach Bestandskraft eines Darlehensbescheides würde auch gegen das Grundrecht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum verstoßen.

Der Sinn und Zweck des Überbrückungsdarlehens würde auch „konterkariert“, wenn der Hilfebedürftige erst einmal bis zur Bestandskraft auf das gewährte Darlehen warten müsste. Dass der Landkreis auf die vom Antragsteller noch nicht zurückgeschickte und unterschriebene Rückzahlungsvereinbarung verweist, sei auch kein Grund, mit der Darlehensauszahlung zu warten. Denn die Behörde könne sowieso selbst die Darlehensbedingungen per Verwaltungsakt regeln. fle/mwo

 

Quelle: 2016 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

Quelle: Sozialamt darf Darlehen nicht verzögern

2 Kommentare

  1. ysjianfei.com

    Danke für Ihren tollen Beitrag.

    Ich lese schon seit Längerem auf Ihrem informativen Weblog.
    Und heute musste mich mal einen kurzen Kommentar da lassen bzw.
    mich mal bedanken.

    Machen Sie genauso weiter, freue mich schon auf die nächsten Artikel

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Please note my contribution!
      HELPING MAKES HAPPY – PLEASE HELP ME!

      Dear friend, thank you very much. For the coming Christmas we gather for the first time donations for people in need of help and assistance.
      People homeless, ill or old. They all need care and support. This year our motto: humanity for needy people.

      The amount of your donation, you define yourself, every cent counts

      Help us to help us. Donate now!

      Thank you, Reverend Peter Stanic-Wuttke

      About our donation button you can always quickly and easily donate through PayPal.
      The account on Paypal:





      SCHNELLE HILFE – QUICK HELP

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: