Mitglieder der Gemeinde – Amazing members of the community

24 . June 2017 , Saturday  +++  Mitglieder der Gemeine 19.999  +++  Amazing members of the community 19.999  +++  God’s word for every day! God, but do not be silent! God, do not keep still and quiet! For behold, Your enemies rage, and those who hate You have exalted themselves. Psalm 83.2-3 +++ #Dailywatchword

 

«

»

Mai 22 2016

Pflegegeld-Kürzung für den Enkel – Pressemitteilung

image_pdfimage_print

Pflegegeld-Kürzung für den Enkel

Bundesverwaltungsgericht: Jugendamt darf Einkünfte anrechnen

19.05.2016

Leipzig (jur). Großeltern, die ein Enkelkind pflegen, bekommen bei entsprechenden Einkünften nur ein gekürztes Pflegegeld. Dabei muss sich die Großmutter auch Unterhaltsansprüche gegenüber ihrem Ehemann als Einkommen anrechnen lassen, urteilte am Donnerstag, 19. Mai 2016, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 5 C 36.15).

Jugendamt darf Einkünfte anrechnen

Großeltern pflegen ihr Enkelkind

Im entschiedenen Fall war die Mutter bei der Geburt des Kindes noch minderjährig und mit Betreuung und der Erziehung überfordert. Daher nahmen die Eltern der Mutter den Jungen bei sich auf, und die Großmutter kümmerte sich um das Kind.

Das Jugendamt der Stadt Flensburg zahlte Pauschalen als „Hilfe zur Erziehung“ und „Hilfe zum Unterhalt“. Allerdings kürzte die Behörde dieses sogenannte Pflegegeld. Zur Begründung verwies es auf die Einkünfte der Großmutter und auch ihres Ehemannes.

Das Bundesverwaltungsgericht hat dies nun im Grundsatz bestätigt. Hintergrund ist die gesetzliche Regelung, wonach in gerader Linie verwandte Personen gegenseitig zum Unterhalt verpflichtet sind, wenn die unmittelbar Unterhaltsverpflichteten – hier also die Eltern – dazu nicht in der Lage sind. Im Gegensatz zu den Eltern müssen Großeltern hierfür aber nicht arbeiten gehen, wenn sie dies nicht wollen. Zudem können sie einen höheren „Selbstbehalt“ von 1.400 Euro monatlich geltend machen.

Nach dem Leipziger Urteil steht trotz ihrer Unterhaltspflicht auch der Großmutter ein Pflegegeld zu. Allerdings darf das Jugendamt dies kürzen, wenn sie über ausreichend Einkünfte verfügt, um ihrem Enkel Unterhalt zu leisten.

Zu den Einkünften gehörten dabei auch die Unterhaltsansprüche der Großmutter gegenüber ihrem Ehemann, so das Bundesverwaltungsgericht weiter. Für eventuelle Kürzungen komme es daher auch auf dessen Einkommen an.

Nach diesen Maßgaben soll nun das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Schleswig die Höhe der Pflegegeld-Kürzung berechnen. (mwo/fle)

 

2016 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

Quelle: Pflegegeld-Kürzung für den Enkel

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: