Sunday, September 24, 2017, +++ Mitglieder der Gemeinde 27.530  +++  Amazing members of the community  27.530   +++  God’s Word for every day –  I have set before you life and death, blessing and curse, that thou dost choose life. 5.Mose 30.19  #Dailywatchword

 

«

»

Jun 03 2016

Jobcenter zwingt Krebskranke in Arbeitsmaßnahme – Pressemitteilung

Jobcenter zwingt Krebskranke in Arbeitsmaßnahme

Fallmanagerin zwingt Krebskranke in Arbeitsmaßnahme

03.06.2016

Hartz-IV-Abhängige sind keine Zahlen, sondern Menschen. Abstrakte Statistiken verschleiern die Gewalt und das Leid, denen sie als Opfer ausgesetzt sind. Manche Erfahrungen sind dabei so ungeheuerlich, dass sie das Grundgesetz verhöhnen, nach dem die Würde des Menschen unantastbar ist. Eines dieser Opfer erzählte uns, wie es ihm beim Jobcenter erging: Mitten in einer Krebsbehandlung zwang eine Fallmanagerin die kranke Frau in eine Arbeitsmaßnahme.

Krebskranke

Fallmanagerin zwingt Krebskranke in Arbeitsmaßnahme

Liebe Frau Reinhardt (Name von der Redaktion geändert). Sie sind Hartz-IV-Abhängige und haben unangenehme Erfahrungen mit dem Jobcenter gemacht. Können Sie uns diese schildern?
Frau Reinhardt: Ich musste innerhalb eines Jahres dreimal operiert werden, da ich einen großen Tumor hatte. Mir ging und geht es deswegen nicht gut – physisch ebenso wie psychisch. Nach der zweiten OP wurde ich sowohl von meinem Arzt als auch vom Amtsarzt des Jobcenters für ein dreiviertel Jahr arbeitsunfähig geschrieben, da ich mich in dieser Zeit erholen sollte.

Noch innerhalb dieser Rehazeit wurde ich von der Arge zu einem Termin geladen. Bei dem Gespräch teilte die Fallmanagerin mir mit, dass sie mich bei einer Maßnahme angemeldet habe, die über ein halbes Jahr ging.

Wie reagierten Sie?
Ich machte die Dame darauf aufmerksam, dass ich arbeitsunfähig sei.

Und was sagte sie dazu?
Sie sagte, „stellen Sie sich nicht so an, Arbeit hat noch keinen umgebracht.“ Dann machte sie mir unmissverständlich klar, ich würde mit 60% Abzug santioniert, falls ich diese Maßnahme verweigerte. Außerdem ergänzte sie: „Ich habe schließlich studiert, und Sie nicht, also bin ich offensichtlich besser aufgestellt als Sie.“

Die Fallmanagerin drohte ihnen also und wollte sie zwingen, trotz Arbeitsunfähigkeit zu arbeiten. Wie ging es weiter?
Ich knickte ein – aus Angst. Innerhalb des Jobcenters wurde ich zum Maßnahmenbetreuer geschickt und musste dort meine Teilnahme schriftlich zusagen. Ich machte auf meine Erkrankung aufmerksam, doch der Herr wiegelte ab und meinte, dass ihn das nicht interessiere.

Ich ging nach Hause, erzählte es meinem Mann, und der begleitete mich daraufhin am nächsten Tag zur Jobcenter. Wir legten schriftlich bei der Beschwerdestelle Widerspruch gegen die Fallmanagerin ein. Ich ging trotzdem in die Maßnahme, meine Angst vor Sanktionen war zu groß, da wir schon ohne Abzüge kaum über die Runden kommen.

Wie sah diese Maßnahme aus?
Die war der Brecher: Als gelernte Altenpflegerin und frisch operiert landete ich in einem Floristikunternehmen. Ohne Bezahlung, – mir wurden nur die Fahrtkosten ersetzt. Ich schleppte Blumentöpfe, räumte Lager auf und stand stundenlang auf Messen rum. Jeden Tag hatte ich Schmerzen und stand ständig unter Tabletten, weil ich es nur so aushielt.

Meine Krankmeldungen häuften sich, es ging mir immer schlechter, und ich befürchtete das Schlimmste. Dann kam es wie befürchtet: Ich musste zum dritten Mal operiert werden. Kaum waren die Wunden verheilt, stand ich dann wieder in der Maßnahme.

Jetzt ist die Maßnahme beendet?
Ja, und ich habe meine Teilnahme nicht verlängern lassen. Meine schriftliche Beschwerde über das Verhalten der Fallmanagerin führte indessen zu einem Teilerfolg: Ich habe jetzt eine neue Fallmanagerin, die wirklich menschlich ist.

Wie geht es ihnen heute?
Gut geht es mir nicht. Ich habe regelrechte Panik, dass die arge mir wegen der Beschwerde oder wegen dieses Interviews Probleme macht. Es gibt nichts Schlimmeres als Existenzangst.
Das Gespräch führte Dr. Utz Anhalt

 

 

2016 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

Quelle: Jobcenter zwingt Krebskranke in Arbeitsmaßnahme

1 Kommentar

13 Pings

Zum Kommentar-Formular springen

  1. http://www.swachhabilityrun.com

    Vielen Dank für deinen nützlichen Artikel.

    Ich bin bereits länger ein stiller Mitleser.

    Und gerade musste mich mal zu Wort melden bzw. mich mal bedanken.

    Mache genauso weiter, freue mich bereits jetzt schon auf die nächsten Beiträge

  1. glass jars

    glass jars

    […]Wonderful story, reckoned we could combine a number of unrelated data, nevertheless definitely really worth taking a search, whoa did a single learn about Mid East has got much more problerms too […]

  2. Apparel

    Apparel

    […]although web sites we backlink to below are considerably not associated to ours, we really feel they may be basically worth a go by, so possess a look[…]

  3. tratamento Alcoolismo

    tratamento Alcoolismo

    […]Every when inside a though we pick out blogs that we study. Listed beneath are the latest web sites that we choose […]

  4. coffee, 100% kona

    coffee, 100% kona

    […]Here is a good Weblog You may Uncover Intriguing that we Encourage You[…]

  5. buy 100% kona

    buy 100% kona

    […]we prefer to honor quite a few other world wide web web-sites around the web, even when they aren’t linked to us, by linking to them. Under are some webpages worth checking out[…]

  6. coffee, 100% kona

    coffee, 100% kona

    […]Here is a superb Weblog You may Obtain Fascinating that we Encourage You[…]

  7. RMUTT

    RMUTT

    […]usually posts some very fascinating stuff like this. If you are new to this site[…]

  8. ean code

    ean code

    […]we prefer to honor many other internet web pages on the web, even though they aren’t linked to us, by linking to them. Below are some webpages worth checking out[…]

  9. old postcards

    old postcards

    […]although internet websites we backlink to below are considerably not connected to ours, we feel they are truly worth a go by means of, so possess a look[…]

  10. podkolenkove leginy

    podkolenkove leginy

    […]we came across a cool web site that you simply may well enjoy. Take a look in the event you want[…]

  11. Lefkoşa satılık villa

    Lefkoşa satılık villa

    […]Here is a good Weblog You may Obtain Exciting that we Encourage You[…]

  12. Evil eye

    Evil eye

    […]we came across a cool website that you just could love. Take a look in case you want[…]

  13. Google

    Google

    Always a large fan of linking to bloggers that I love but really don’t get quite a bit of link like from.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: