Mitglieder der Gemeinde – Amazing members of the community

28 . June 2017 , Wednesday  +++  Mitglieder der Gemeine 20.286 +++  Amazing members of the community 20.286  +++  God’s word for every day!  The heavens tell the glory of god.  Psalm 19.2 +++ #Dailywatchword

 

Hämorrhoiden

Entspannte Sitzung

Wenn sich Hämorrhoiden vergrößern, machen sie Probleme. So bereiten Sie der Pein am Po ein Ende – und zwar ohne Schmerzen

 

Die Zone ist heikel. Das wissen die Ärzte, die darauf spezialisiert sind, dem Fremdkörpergefühl, Jucken, Nässen oder gar Bluten am Po auf die Spur zu kommen. Proktologen – so heißen die Fachleute für den Enddarm- und Afterbereich – gehen davon aus, dass jeder Erwachsene einmal in seinem Leben unter vergrößerten Hämorrhoiden leidet, aber nur wenige zu ihnen kommen. Noch immer scheuen sich viele Menschen, darüber zu sprechen, geschweige denn die unklaren Krankheitszeichen am After von einem Facharzt abklären zu lassen. Von der Verschlimmerung der Beschwerden einmal ganz abgesehen – das Verschweigen ist auch riskant: Denn nur Proktologen Augen können erkennen, ob Blut am oder im Stuhl von verletzten Hämorrhoiden stammt oder ein Zeichen für Darmkrebs ist, der sich nur über eine Darmspiegelung ausschließen lässt.

Modelldarstellung einer Darmspiegelung

Modelldarstellung einer Darmspiegelung – Von Ortenau Klinikum – Ortenau Klinikum, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/

 

Dabei ist die Untersuchung ein Klacks: Sowohl Analkanal- als auch Enddarmspiegelungen tun nicht weh und gehen schnell. Wenn dabei herauskommen sollte, dass die Gewebepolster zwischen unterem Enddarm und After sich vergrößert haben, können Arzt oder Patient schnell Abhilfe schaffen. „Wir unterscheiden bei vergrößerten Hämorrhoiden vier Grade. Und davon hängt es ab, ob Sie salben oder wir veröden, abbinden oder sogar schneiden müssen“, sagt Dr. Bernhard Strittmatter, Vorsitzender des Berufsverbands der deutschen Coloproktologen. Ein grundsätzliches Verbot gilt aber vorweg und für alle gleichermaßen: kein zu starkes Pressen auf der Toilette!

Toilette

Kein zu starkes Pressen auf der Toilette

Um Missverständnissen vorzubeugen: Hämorrhoiden sind keine Krankheit, sondern ein äußerst sensibles Schwellkörpergebilde am Ende des Enddarms. Das hat jeder und braucht es auch dringend. Denn die mit Blut prall gefüllten Polster bilden einen feinen Abdichtungsring am After. Flüssigkeit und Gase können so nicht unwillkürlich entweichen. Werden diese Schwellkörper aber nicht regelmäßig beim Stuhlgang über ihre Venen entleert, weil der innere Schließmuskel sich nicht genug entspannt, die Darmfüllung nicht ausreicht oder der Mensch zu sehr presst, geraten sie immer mehr aus der Form.

Dabei dehnt sich ihre Schleimhaut und entzündet sich. Folge: Die Hämorrhoiden können ihre Dichtungsaufgabe nicht mehr ausreichend erfüllen. Die Haut rund um den After reagiert gereizt, nässt und juckt. „Am Anfang, wenn es sich um leichte Beschwerden handelt, können bereits mehr Ballaststoffe im Essen und viel Trinken ausreichen“, beruhigt Strittmatter die Patienten seiner Praxis in Freiburg. „Das garantiert eine gute Darmfüllung.“ Und die ist notwendig, damit alles reibungslos klappt auf dem stillen Örtchen. Sobald andere Krankheitsursachen ausgeschlossen sind, können Patienten sich außerdem selbst behelfen mit entzündungs- hemmenden und abschwellenden Salben, Analtampons oder Sitzbädern.

Je früher man also etwas tut, umso besser. Vor allem, wenn man ohnehin erblich bedingt ein schwaches Bindegewebe hat. Wer aber das Hämorrhoidalleiden zu lange für sich behält, Ballaststoffe im Essen verschmäht und weiterhin die Zeitung mit aufs WC nimmt, läuft Gefahr, dass eines Tages die Blutsäckchen noch mehr an Umfang zunehmen, sie aus ihrer bindegeweblichen Verankerung treten oder sogar aus dem Analkanal ragen.

In all diesen Fällen muss der Proktologe ran und zu einschneidenden Maßnahmen greifen (siehe Grafiken). Wenn die Hämorrhoiden aber so groß sind, dass sie sich nicht mehr in den Analkanal zurückschieben lassen, muss er mit speziellen Operationsverfahren den Analkanal wiederherstellen. „Das kommt glücklicherweise nur selten vor“, weiß Strittmatter. Deshalb: Am besten schon vorher drüber reden. Das bewahrt die Polster.

Elke Schurr / Ratgeber ; 08.12.2009

7 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. bernie Sanders

    Hurrah! In the end I got a blog from where I can in fact get
    helpful information concerning my study
    and knowledge.

    1. Peter Stanic-Wuttke

      I am very pleased

  2. John

    Hey there would you mind letting me know which hosting company you’re using?
    I’ve loaded your blog in 3 completely different browsers and I must say this
    blog loads a lot faster then most. Can you suggest a good web hosting provider at a reasonable
    price? Thank you, I appreciate it!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Hello, my hosting company is https://www.united-domains.de/

  3. Brice

    The things i have seen in terms of laptop or computer memory is that there are specifications such as SDRAM, DDR and many others, that must match the specifications of the motherboard. If the computer
    Brice http://frankmalmberg.jimdo.com/2015/01/02/treatments-for-claw-toe

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Thank you for your comment, I like your blog. please tell it to your friends and forward it to please on Twitter, Facebook and G+ . Thank, from the Black Forest in Germany, Reverend Peter Stanic-Wuttke

    2. Peter Stanic-Wuttke

      Dear friend, thank you very much. For the coming Christmas we gather for the first time donations for people in need of help and assistance.
      People homeless, ill or old. They all need care and support. This year our motto: humanity for needy people.

      The amount of your donation, you define yourself, every cent counts

      Thank you, Reverend Peter Stanic-Wuttke

      The account on Paypal:





      SCHNELLE HILFE – QUICK HELP

  1. Bei Po-Beschwerden rasch zum Arzt  - Das Journal

    […] Hämorrhoiden […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: